Willkommen im FAQ-Bereich unseres Online Shops

Hier finden Sie Informationen zu den häufigsten Fragen zu den Themen Registrierung, Bestellung, Bezahlung, Versand und Lieferbedingungen etc.
Sollte eine Ihrer Fragen hier nicht beantwortet werden, wenden Sie sich bitte an unser Team, das Ihnen gerne weiterhilft.
Preise
1.
Die Preise im Kohlschein Online Shop sind in Schweizer Franken (CHF) ausgewiesen. Als vereinbart gelten die am Tag des Vertragsschlusses gültigen Nettopreise ab Lager 5600 Lenzburg, Schweiz einschliesslich Verpackung, zzgl. eventueller Zollgebühren. Fracht- und Versicherungskosten werden, soweit in § 5 Ziffer 3 dieser Verkaufsbedingungen nichts Abweichendes bestimmt ist, gesondert in Rechnung gestellt.  

2.
Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unseren Preisen eingeschlossen; sie wird grundsätzlich in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

3.
Bei Abnahme/Bestellung grösserer Mengen eines Artikels (z.B. Palettenbezug) behält sich Kohlschein die Gewährung eines Mengenrabattes auf Anfrage vor. Ihre Anfrage richten Sie bitte per E-Mail an: shop@kohlschein.ch

4.
Für Bestellungen unterhalb eines Warenwertes von CHF 60,00 netto zuzüglich Fracht- und Versicherungskosten sowie gesetzlicher MwSt. erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von CHF 5,00.
Bestellungen
Ausser im KOHLSCHEIN Online Shop können Sie auch wie folgt bestellen:
- per Telefon: +41 62/ 511 911 6
- per E-Mail: shop@kohlschein.ch

Bitte denken Sie bei Ihrer Bestellung unbedingt an die folgenden Angaben:
- Rechnungsanschrift
- Kundennummer (falls vorhanden)
- Telefon/Fax
- Ansprechpartner (für Rückfragen)
- Lieferanschrift (falls abweichend)
- Gewünschte Menge der Artikel
- Datum und Nummer der Offerte (falls eine Offerte vorliegt)
- ggf. gewünschter Liefertermin

Bürozeiten
Sie erreichen unsere Auftragsbearbeitung
montags - donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr sowie
freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr.  

Mindestabnahmemenge
Eine Mindestabnahmemenge für einzelne Artikel ist immer die angegebene Verpackungseinheit (VE). Es können nur ungeteilte Verpackungseinheiten (VE) geliefert werden. Etwaige Mindestbestellmengen gehen aus jeder Offerte hervor.  

Mindestbestellwert
Der Mindestbestellwert beträgt 60,00 CHF zuzüglich Frachtkosten und gesetzlicher MwSt. Für Bestellungen unter diesem Betrag berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 CHF.
Zahlungsbedingungen
1.
Die Zahlungen sind wie folgt zu leisten:

1.1
Bei Neukunden erfolgt die Lieferung in der Regel gegen Vorauskasse.

1.2
Bei Bestandskunden, Behörden, Schulen und/oder Universitäten liefern wir nach Wahl des Kunden auch gegen Rechnung. Die Zahlungen sind gemäss der Rechnungsstellung frei Zahlstelle der Kohlschein Schweiz GmbH zu leisten.  

1.3
Zahlungen per Scheck oder Wechsel sind ausgeschlossen.  

1.4
Zahlungsfristen gelten als eingehalten, wenn Kohlschein innerhalb der Frist über den Betrag verfügen kann. Zahlungen werden mit der ältesten noch offen stehenden Forderung verrechnet, soweit mehrere Forderungen gegen den Kunden bestehen und nicht vor Zahlung eine anderweitige Tilgungsbestimmung durch Kohlschein erfolgt.  

2.
Kommt der Kunde mit seiner Zahlungspflicht ganz oder teilweise in Verzug, so hat er – unbeschadet aller anderen uns zustehenden Rechte – ab diesem Zeitpunkt Verzugszinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu zahlen, es sei denn der Käufer erbringt den Nachweis, dass Kohlschein ein geringerer Verzugsschaden entstanden ist.  

3.
Stellt der Kunde seine Zahlungen ein, liegt eine Überschuldung vor oder wird die Eröffnung eines Vergleichs- oder Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden beantragt, so wird unsere Gesamtforderung sofort fällig. Dasselbe gilt bei einer sonstigen wesentlichen Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden. Kohlschein ist in diesen Fällen berechtigt, ausreichende Sicherheitsleistung zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.  

4.
Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden in Bezug auf Forderungen auf Grundlage dieses Vertrages nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Ausserdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.  

Siehe auch unsere AGBs.
Lieferung und Versandkosten
1.
Bestellungen werden bei Vorkassezahlungen innerhalb der auf der Bestellbestätigung angegebenen Lieferzeit ab Zahlungseingang, im Übrigen innerhalb der auf der Bestellbestätigung angegebenen Lieferzeit zum Versand gebracht. Sofern hinsichtlich der Abwicklung des Auftrags Klärungsbedarf besteht, setzt der Beginn der Versendungsfrist die Beibringung sämtlicher insoweit erforderlichen Angaben des Kunden voraus.  

2.
Die Auslieferung der bestellten Artikel erfolgt durch Speditionen oder Paketdienste.

3.
Bei Bestellungen unterhalb eines Netto-Warenwertes von 1.000,00 CHF (zzgl. MwSt.) berechnen wir die vom Artikelgewicht und Artikelformat abhängigen Frachtkosten. Die Frachtkosten werden bei der Bestellung ausgewiesen und dem Käufer/Auftraggeber bei Rechnungslegung belastet.

Bei Erreichen eines Netto-Warenwertes von mehr als 1.000,00 CHF (zzgl. MwSt.) übernehmen wir für Sendungen innerhalb der Schweiz die anfallenden Frachtkosten.

4.
Der Versand der Lieferung erfolgt auf Wunsch und Gefahr des Käufers / Auftraggebers. Die von uns beauftragten Transportunternehmen haften für Transportschäden nach den gesetzlichen Grundlagen. Transportschäden müssen zur Sicherung der Ansprüche gegen den Frachtführer vom Empfänger auf dem Frachtbrief (Frachtbriefvermerk und Unterschrift des Zustellers) bescheinigt und bei uns angemeldet werden. Die Rügefristen für Transportschäden entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen. Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich, verdeckte Mängel unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt werden.

Rücksendungen akzeptieren wir nur nach vorheriger telefonischer Absprache. Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. 

5.
Bei Arbeitskämpfen, behördlichen Massnahmen, höherer Gewalt oder Eintritt ähnlicher, von uns nicht zu vertretender Ereignisse, die unsere Lieferfähigkeit nachweislich beeinträchtigen, verlängert sich die Lieferzeit um die Dauer der Behinderung.
Transportschäden
Transportschäden müssen zur Sicherung der Ansprüche gegen den Frachtführer vom Empfänger auf dem Frachtbrief (Frachtbriefvermerk und Unterschrift des Zustellers) bescheinigt und bei uns angemeldet werden.

Die Rügefristen für Transportschäden entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen. Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich, verdeckte Mängel unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt werden.
Zuschnittservice
Sie benötigen individuelle, auf Ihre Anforderungen hin zugeschnittene Formate?

Alle im Kohlschein Online Shop erhältlichen Platten, Pappen und Kartonmaterialien schneiden wir auf Wunsch gerne zu (z.B. in DIN-Formate etc.).

Hohe Formatgenauigkeit durch industrielles Zuschneiden & Kosteneffizienz durch Verschnittoptimierung sind die Vorteile unseres Zuschnittservices, den wir unseren Kunden bei Abnahme von mindestens einer kompletten Verpackungseinheit (VE) aufpreis­pflichtig anbieten.